Aktueller Fußballbericht des TSV

TSV Uelversheim - SKC Barbaros Mainz 4:5

Torfestival in Uelversheim

Tore: 1:0 Hagen Hinkel-Stallmann, 2:0 Eigentor, 2:1 k. A., 2:2 k. A., 2:3 k. A., 3:3 Michel Steffens (Elfmeter), 4:3 k. A., 4:4 Patrick Knecht, 4:5 k. A.



Tore: 1:0 Hagen Hinkel-Stallmann, 2:0 Eigentor, 2:1 k. A., 2:2 k. A., 2:3 k. A., 3:3 Michel Steffens (Elfmeter), 4:3 k. A., 4:4 Patrick Knecht, 4:5 k. A.

*Torfestival in Uelversheim*

In einem umkämpften aber sehr fairen Spiel setzte sich der Gast aus Mainz heute durch. Die Heimelf begann sehr gut und führt nach 16 Minuten bereits mit 2:0 durch ein Tor von Hagen Hinkel-Stallmann und ein Eigentor. Nach dem 2:0 schaltete der TSV einige Gänge zurück und Barbaros kämpfte sich zurück in die Partie. So drehten die Mainzer den Spielstand in der 41. Minute auf 2:3. In der 2. Halbzeit spielten die Uelversheim wieder besser nach vorne. Allerdings konnte die Definsive heute nicht ihre beste Leistung abrufen und so reichten am Ende die Tore von Michel Steffens und Patrick Knecht nicht für Zählbares, da Babaros jedes mal nach dem Ausgleich postwendend wieder die Führung erzielte. Uelversheim verpasst somit den Sprung auf Rang 3.